Features


Mission Control

Mit Mission Control steht Ihnen ein Monitoring für Ihr Operations Center zur Verfügung.

Das Dashboard zeigt ihnen auch in komplexen, verteilten Strukturen das Wichtigste auf einen Blick. Aufgrund der Farbcodes sehen Sie sofort, wo noch Handlungsbedarf besteht.

In wenigen Schritten einsatzbereit

Sparen Sie Kosten für die Implementierung und Einführung. Mit netsense Gravity erfassen Sie Ihre Hosts und setzen den gewünschten Intervall für das Scanning. Sie erhalten einen wöchentlichen oder monatlichen Bericht oder werden bei kritischen Systemen direkt benachrichtigt. Auf Wunsch kann Gravity auch in Ihrem bestehendem Helpdesk-System ein Ticket eröffnen.

Workflows und Exceptions

Gravity zwingt Ihnen keine Workflows auf und passt sich an Ihre Bedürfnisse an. Exceptions unterstützen das wichtige Vier-Augen Prinzip. Lassen Sie den Business-Verantwortlichen Ausnahmen bewilligen, falls eine bekannte Schwachstelle nicht behoben werden kann oder soll.

Reports

Praxisoriente Reports zeigen den aktuellen Sicherheitszustand an. Doch dabei muss es nicht bleiben. Sie können jedes Asset per Web Request als JSON oder XML exportieren und nach Wunsch auch automatisiert aufbereiten.

Über die REST API können Sie auch Drittsysteme Risken in Gravity melden lassen, Daten beziehen oder eigene Scans importieren.

Internes Scanning

Gravity kann out of the box Ihre Systeme in der DMZ scannen. Nutzen Sie unser fixfertiges Docker Image, um mit ein paar einfachen Schritten einen Scanner im LAN anzubinden..

Mandant und User

Erfassen Sie beliebig viele Mandanten in getrennten logischen Instanzen. Die Anzahl der Benutzer ist unlimitiert und hat keinen Einfluss auf das Pricing.

Weitere Informationen

Ihre Vorteile


  • Schweizer Datenschutz
  • Klimaneutrales Hosting
  • ISO27001-zertifiziertes Data Center

Fragen?


Lesen Sie häufig gestellte Fragen zu Vulnerability Management mit netsense Gravity und zögern Sie nicht, uns bei weiteren Fragen zu kontaktieren.